Fitzen

Ein Dorf dreht durch.

Eigentlich ist diese Veranstaltung ein Schlag in Gesicht, für jeden waren Westernhobbyisten. Aber wie ich bereits an anderer Stelle erwähnt habe, ist das Hobby sehr vielfältig. Musik, Tanz und Pferde gehören auch mit dazu. Fitzen hat 266 Einwohner, aber wenn Pferdemarkt ist, sind es 973 . 

Saloon in Fitzen

Jedes Jahr und zwar am erstem Mai und erstem September Wochenende, ist in Fitzen (bei Lauenburg) Pferdemarkt. Na ja, Pferdemarkt ist hier die wichtigste Nebensache. Ich war im Mai 2003 zum ersten mal da. Ein Pferde und Westernfan hat hier einen Bauerhof etwas umgestaltet. Es gibt einen Saloon, Sheriff Office, ein Jailhouse eine kleine Kirche und vieles mehr. Hier treffen sich nicht nur die Hobbyisten sondern alle, Westernfans und auch Leute aus der Country - Biker und Truckerszene. Bei meinem ersten Besuch war Scheißwetter, wir sind mit den Zelten abgesoffen. Aber abends im Saloon wurden wir von Nashville-city mit bester Musik versorgt.

Kirche in Fitzen

Dieses Wochenende (Sep. 2004) war ich wieder da. Schon als ich mein Zelt aufbaute war Live-Musik. Anschließend spielte eine Rockenrollband. Ich bin kein Roller, aber die Band war Spitze. Eine Gruppe Indianer war wild am mitrocken. Die Indianer hatten dem Alkohol schon nachmittags stark zugesprochen. Dem einem gelang es zwar einen riesen Haufen frischer Pferdescheisse auszuweichen, fand dann aber den Weg gradeaus nicht mehr. Immer im Kreis um die Scheisse, reingefallen ist er aber nicht. Irgendjemand hat sich Ihm erbarmt und ihn weggeführt. Zwichendurch noch Reitvorführungen. Es war schon beeindruckend was Reinhart Kiefer mit seinem Friesen Rasputin so alles machen konnte. Wie Westernreiten geht habe ich auch gesehen, ich habs aber nicht verstanden.Abends dann wieder Livemusik mit Nashville City. Für mich die beste Party des Jahres Die Jungs haben es verstanden, Country und Western umzusetzen, in den Stil der Rockmusik aus den Anfängen der sechziger Jahre.

coach

Die Postkutsche fährt pünktlich.
Und nochwas, Elvis lebt ich habe mit ihm hier Wiskey getrunken. Ich komme jetzt schon seit ein paar Jahren hier her und wir verstehen uns gut.In diesem Jahr war 30 jähriges Jubiläum. So voll wie dieses Jahr habe ich das Gelände noch nie gesehen. Ich schätze das es zusammen ca. 200 Zelte, Wohnwagen und Wohnmobile waren. Pferde zum Verkauf habe ich nur noch 5 Stück gesehen Die Indianer haben sich in diesem Jahr sehr ruhig verhalten. Da ich erst am Samstag anreiste kann ich zum Vorabend nichts sagen. Aber Samstag, tagsüber bei schönstem Sonnenschein Brot, Bier und Spiele. Abends wieder Wahnsinnsparty. Nur nachts im Zelt war es doch ganz schön kalt. Das Haupthaus mit Eingang zum Cheyenne Saloon.Der Seiteneingang führt zum Dodge City Saloon. Dort ist es etwas ruhiger. Elvis in Fitzen
Reinhart Kiefer mit seinem Friesen Rasputin, begeisterte die Zuschauer. Reinhard Kiefer mit Rasputin
Die Leute reisen hier mit den eigentümlichsten Gefährten an.

lanz

Rike bewacht das Zelt.rike