Tombstone

Der wilde Westen liegt im Osten.

Von Tombstone und seiner Geschichte um die Earps und Doc Holiday wird auf vielen anderen Internetseiten berichtet. Vieles wurde unter anderen von Wyatt Earp selbst oder von seinen Berichterstattern erlogen. Teilweise auch unbeabsichtigt verfälscht.

Aber Tombstone gibt es wirklich. Es liegt heute bei Edderitz einem kleinem Dorf in Sachsen. Walter und Annett Hensel haben sich dort vor ein paar Jahren niedergelassen und ihren Traum verwirklicht.

Saloon in Tobstone


Sie schufen dort eine kleine Westernstadt in denen Gäste nach Vereinbarung übernachten können. Natürlich gehört ein Schiesstand mit 6 100m Bahnen mit dazu und natürlich im Tal eine Pferdekoppel. Der Saloon das wichtigste. Hier werden die Gäste verwöhnt. Und nach den Strapazen des Tages kann man sich hier erholen.

Mainstreet in Tombstone


Mehrmals im Jahr finden dort schiesssportliche Wettkämpfe statt. Einmal im Jahr ist Reitturnier. Der Westernclub tag einmal im Monat.
Ich war dieses Jahr (2004) zum ersten mal dort. Bislang kannte ich nur Vorderlader und das Unterhebelschiessen nach den Regeln des DSB. Aber gegen das was ich hier erlebt habe geht es bei meinen ehemaligen Schützenbrüdern er ruhig zu. Ich war grade von den Disziplinen mit der Couch Gun begeistert. Mit der Flinte hatte ich keinen Fehlschuss. Nochmals dank an meine Rostocker Freunde die mir Leihwaffen zur Verfügung gestellt hatten.